Archiv der Kategorie: Allgemein

KINDER | KOCHEN unterstützt Sarah Wiener Stiftung

KINDER | KOCHEN hat sich in der Koch-Community offenbar schon einen ganz guten Namen erarbeitet. Jedenfalls ist jetzt die Sarah Wiener Stiftung auf KINDER | KOCHEN aufmerksam geworden und bittet den Verein, die Stiftung bei der Suche nach einer/m Referenten/in für die Erstellung von Bildungsmaterialien im Bereich Kochen und Ernährung zu unterstützen und die Ausschreibung in unserem Netzwerk zu streuen. Das tut KINDER | KOCHEN doch gerne und hofft, dass die Stiftung erfolgreich ist. Schließlich geht es um unsere Kinder und deren gesunde Ernährung. Wer also Interesse hat, sollte sich sputen: Bewerbungsschluss ist der 18. Juni 2017. Alle erforderlichen Information finden sich in der Ausschreibung.

Flyer von KINDER | KOCHEN im Netz

Heute war also Tag der gesunden Ernährung. In diesem Jahr lautete das Thema: „Ernährung im Alter: gesund alt werden – gesund bleiben!“ Völlig richtig, auch die Alten sollten auf ihre Gesundheit achten. Noch wichtiger aber ist, und das kann man nicht oft genug wiederholen, dass schon die Kinder ein Bewusstsein für gesunde Ernährung entwickeln. Denn was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Insofern ist KINDER | KOCHEN die passende Antwort darauf, dass für viele Kinder regelmäßige und frisch zubereitete Mahlzeiten nicht die Regel sind und ihnen nicht zuletzt deshalb jegliches Verständnis für den Umgang mit Lebensmitteln fehlt. Und da passt es ja, dass KINDER | KOCHEN gerade heute einen Flyer ins Netz gestellt hat, mit dem es für die Kochkurse an Schulen wirbt. Und für die ist das alles kostenlos, da die Kochpaten und der Verein ehrenamtlich arbeiten. Wer sich da nicht bewirbt, ist selber schuld.

Der neue Flyer von KINDER | KOCHEN, mit dem Verein für die Kochkurse an Schulen wirbt.

Tre Torri Partner von KOCHEN | KOCHEN

Wir von KINDER | KOCHEN sind mal wieder richtig happy, denn wir konnten nach der METRO und Tim Raue einen neuen Partner mit an Bord holen. Tre Torri heißt der Verlag, bei dem es sich ausschließlich um Essen, Trinken und Genuss dreht und der seit seiner Gründung im Jahr 2004 über 10 Millionen Bücher verkauft hat. Die Zusammenarbeit besteht nun darin, dass der Verlag jeder Schule, die von KINDER | KOCHEN betreut wird, das Buch abc Die Küchenbibel, eine 1.248 Seiten starke Enzyklopädie der Kulinaristik, kostenlos zur Verfügung und in die Schulbibliothek stellt. Damit bekommt jede Schule ein Nachschlagewerk, das in dieser Form seinesgleichen sucht. Eine Rezension findet sich hier. Was soll ich sagen? Die Erfolgsgeschichte von KINDER | KOCHEN geht weiter. Neben den Kochkursen, mit denen die Kochpaten nach und nach an Berliner Schulen beginnen, sind wir bereits mit einem weiteren potentiellen Partner im Gespräch. Da aber noch nichts in trockenen Tüchern ist, können wir noch nicht mehr sagen.

                                                                                                   abc Die Küchenbibel steht künftig in jeder Schule, die von KINDER | KOCHEN betreut wird.

Neuer Termin mit Tim Raue steht

Der erste Kochkurs des neuen Jahres im Rahmen von KINDER | KOCHEN hat jetzt an der Humboldthain-Grundschule in Berlin stattgefunden. Meine Frau und ich haben mit den Kindern der Klasse 6a ein Drei-Gänge-Menü gekocht, nachdem ich im theoretischen Teil einige Grundlagen vermittelt hatte. Das Besondere an diesem Kurs war, dass die neue Küche der Schule eingeweiht wurde. Das hätte eigentlich Tim Raue, der Schirmherr von KINDER | KOCHEN, tun sollen, doch der musste leider kurzfristig absagen. Doch aufgeschoben, ist nicht aufgehoben. Ein neuer Termin steht bereits. Die Erfolgsgeschichte von KINDER | KOCHEN geht weiter.

  Kücheneinweihung in der Humboldthain-Grundschule im Rahmen von KINDER | KOCHEN.

Neue Schürzen für Kochpaten

Kurz vor Weihnachten sind jetzt noch die neuen Schürzen für die Kochpaten von KINDER | KOCHEN eingetroffen und machen richtig was her. Dabei waren auch noch weitere Grundausstattungen, mit denen die Kochpaten dann in den Schulen aktiv werden können. Aktuell und konkret werden gerade zwei Schulen, die Athene-Grundschule in Lichterfelde-West und die Pestalozzi-Schule in Zehlendorf, mit Kochpaten versorgt. Erste Gespräche haben bereits stattgefunden, weitere sind verabredet, so dass im neuen Jahr auch dort mit den Kochkursen begonnen werden kann. So langsam kommt richtig Schwung in die Sache. Aber gut Ding will ja auch Weile haben.

  Machen richtig was her: Die neuen Schürzen für die Kochpaten von KINDER | KOCHEN.

Die Einladung ist raus

Jetzt hat es doch länger gedauert, als wir gedacht haben. Aber viel Arbeit, die Sommerferien und und und haben dazu geführt, dass wir erst jetzt die Einladung für die Vereinsgründung verschicken konnten. Nächsten Dienstag nun wird der Verein KINDER | KOCHEN aus der Taufe gehoben. Und bis dahin werden sich sicherlich weitere Interessenten für Kochkurse gemeldet haben, nachdem die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft KINDER | KOCHEN  im Fachbrief Nr. 8 für Grundschulen vorgestellt hat. Das Ganze nimmt jetzt langsam Fahrt auf.

Die Satzung ist durch

Es ist geschafft – der Vereinsgründung steht nichts mehr im Wege. Nach der zweiten Korrekturphase hat das Finanzamt jetzt grünes Licht gegeben und mitgeteilt, dass es gegen die überarbeitete Satzung hinsichtlich der Gemeinnützigkeit keine Bedenken mehr hat. Bis zur Gründungsversammlung werden wir jetzt noch eine Beitragsordnung erstellen und dann geht’s los: KINDER | KOCHEN wird ein e.V. (eingetragener Verein).

Wertvolle Hinweise

So, das Finanzamt für Körperschaften I in Berlin, das sich freundlicherweise bereit erklärt hatte, unseren Satzungsentwurf hinsichtlich der Voraussetzungen für die Anerkennung als gemeinnütziger Verein zu prüfen, hat sich gemeldet und uns ein paar wertvolle Hinweise gegeben. Die werden wir jetzt berücksichtigen. Und dann kann es losgehen: KINDER | KOCHEN wird ein Verein. Dazu müssen wir als nächstes einen Termin finden, an dem die sieben Gründungsmitglieder Zeit haben. Das sollte zu machen sein.

Satzung auf dem Weg

KINDER | KOCHEN ist der Vereinsgründung einen großen Schritt näher gekommen. Nachdem nun der Satzungsentwurf fertig ist, haben wir diesen an das Finanzamt für Körperschaften I in Berlin geschickt mit der Bitte, eine Stellungnahme abzugeben, ob die Voraussetzungen für die Anerkennung als gemeinnütziger Verein gegeben sind. Wenn wir von dort grünes Licht bekommen bzw. gegebenenfalls erforderliche Änderungen vorgenommen haben, werden wir die Gründungsmitglieder zu Gründungsversammlung einladen und dann den Antrag auf Eintragung ins Vereinsregister stellen. Es geht also weiter voran.