Archiv der Kategorie: Allgemein

Das erste Treffen

Die ersten interessierten Kochpaten haben sich jetzt mit meiner Frau und mir getroffen, um sich über die Initiative KINDER | KOCHEN zu informieren. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde habe ich dann über die nächsten geplanten Schritte berichtet: Enger Kontakt zur zuständigen Senatsverwaltung, Suche nach Sponsoren und Kooperationspartnern, Gründung eines Vereins bzw. einer gemeinnützigen GmbH und hoffentlich bald die ersten Vermittlungen von Kochpaten-Paaren an interessierte Schulen. Einig war sich die Runde, dass alle Kochpaten ein erweitertes Führungszeugnis sowie eine “rote Karte” vorweisen müssen. Mit letzterer wird dem Kochpaten bescheinigt, dass er gemäß § 43 Abs. 1 Nr. 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) vom Gesundheitsamt belehrt worden ist. Und damit auch keiner verhungern musste, gab es ein Glas Wein sowie Serrano und Käse. Den Gesichtern nach zu urteilen, hat es allen gefallen. Und, so haben meine Frau und ich den Eindruck, brennen alle auch darauf, baldmöglichst mit Schulkindern zu kochen.

SerranoBeim Treffen der interessierten Kochpaten gab es auch frisch aufgeschnittenen Serrano.

Immer mehr Unterstützung

KINDER | KOCHEN erfährt immer mehr Unterstützung. Der Freundeskreis der Universität der Künste Berlin, in dem ich schon viele Jahre Mitglied und mittlerweile Ehrenmitglied bin, hat jetzt in seinem Mitgliederbrief auf das Projekt hingewiesen. Da wird sich sicher auch noch der eine oder andere Interessent melden. Meine Frau und ich bedanken uns ganz herzlich!

IMG_2335  Ein netter Zug vom Freundeskreis war der Hinweis auf KINDER | KOCHEN im Mitgliederbrief.

“Die sind aber schön!”

Schön ist, was gefällt. Insofern scheint das Logo, das sich meine Frau und ich für unsere Initiative KINDER | KOCHEN ausgedacht haben, sogar sehr schön zu sein. Immerhin hat unser jüngster Enkel, als er meine neuen KINDER | KOCHEN-Visitenkarten sah, ganz spontan gesagt: „Die sind aber schön!“, und sofort gefragt: „Darf ich eine mitnehmen?“ Durfte er natürlich. Der Junge hat eindeutig einen guten Geschmack.

IMG_2144Meine neuen Visitenkarten für KINDER | KOCHEN.

Immer mehr Interessenten

Seitdem in der vergangenen Woche der Tagesspiegel groß über die Initiative KINDER | KOCHEN berichtet hat, reißt das Interesse nicht mehr ab. Fast täglich melden sich kochbegeisterte Frauen und Männer, die ebenfalls Kochkurse an Grundschulen abhalten wollen. Meine Frau und ich sind ganz überwältigt von der Hilfsbereitschaft. Jetzt müssen wir nur schnell Schulen finden, in denen Kochkurse stattfinden können. Ich werde mich einmal an die Senatsverwaltung wenden, die uns dabei vielleicht behilflich sein kann. Wer sonst noch Schulen kennt, die Interesse an einer diesbezüglichen Kooperation haben, kann sich auch direkt an uns wenden. Wir sind für jeden Hinweis dankbar.

Traditionelles Treffen

Es ist gute Tradition, dass sich die Lehrer der Humboldthain-Grundschule am letzten Tag der großen Ferien mit Freunden und Förderern der Schule treffen und ein paar nette Stunden zusammen verbringen. Da sind dann u.a. Vertreter des Fördervereins, die Lesepaten und all diejenigen dabei, denen die Schule ans Herz gewachsen ist. Auch meine Frau und ich waren natürlich dort. Und selbstverständlich wurden wir auf KINDER | KOCHEN angesprochen. Dabei stellten wir fest, dass nicht alle Lehrer die Initiative kennen. Deshalb werde ich in diesem Schuljahr neben den Kochkursen dem Kollegium das Projekt vorstellen. Wer weiß, welche Ideen da noch geboren werden.

Die “Roten Karten” bekommen

Das erste große Sozialprojekt von meiner Frau und mir in diesem Jahr ist sozusagen angelaufen: Wir waren beim Gesundheitsamt und haben unsere „Roten Karten“ bekommen. Damit wird uns bescheinigt, dass wir gemäß § 43 Abs. 1 Nr. 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) belehrt worden sind. Und für Eingeweihte ist klar, dass das Sozialprojekt irgendetwas mit Lebensmitteln zu tun hat. Und in der Tat, wir halten ab nächster Woche ehrenamtlich Kochkurse für die sechsten Klassen der Humboldthain-Grundschule in Berlin ab und stellen dafür auch die Lebensmittel zur Verfügung. Das Projekt heißt KINDER | KOCHEN und beinhaltet jeweils je Schulklasse einen zirka vierstündigen Kochkurs, der in vier Themenkomplexe aufgegliedert ist: Der perfekt gedeckte Tisch, Lebensmittelkunde, gemeinsames Kochen und gemeinsames Essen. Zunächst gibt es eine kurze Einführung über Tischsitten in der Vergangenheit und Gegenwart, anschließend wird gemeinsam ein Tisch perfekt gedeckt. Dabei wird dann auch erläutert, wie „richtig“ gegessen wird. Nach einem Überblick über die Grundnahrungsmittel und der Erläuterung ihrer Bedeutung geht es in einem computerbasierten Kühlschrankspiel darum, Lebensmittel richtig im Kühlschrank unterzubringen. Beim gemeinsamen Kochen eines Drei-Gang-Menüs kommt es insbesondere darauf an, den Kindern einen respekt- und verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln näher zu bringen. Und beim gemeinsamen Essen geht es schließlich darum, den Kindern zu vermitteln, dass es sich beim Essen nicht um reine Nahrungsaufnahme handelt, sondern um ein kommunikatives Ereignis. Gleichzeitig sollen die Tischmanieren beachtet werden. Last but not least wird gemeinsam abgeräumt, gespült und die Küche aufgeräumt. Wir freuen sich schon riesig. Und von der Schule haben wir gehört: Die Kinder und Lehrer auch.

Rote-Karte